Erste Schritte für Ihr Gastronomie-Erfolgspaket

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Gastronomie-Erfolgspaket!

Sie können direkt loslegen. Für einen noch einfacheren Einstieg haben wir Ihnen eine kurze Anleitung mit den ersten Schritten zur Einrichtung und optimalen Nutzung für Ihre Gastronomie zusammengestellt.

Erste Schritte zum Lieferanten-Management

Mit über 35.000 Kunden, mehr als 3.700 Mitarbeitern und rund 1,3 Mrd. Euro Umsatz zählt Transgourmet zu den führenden Unternehmen am Markt. Als Vollversorger bietet Transgourmet ein umfassendes Sortiment mit Lebensmitteln, Ge- und Verbrauchsgütern und Großküchenausstattung aus einer Hand. Kompetente Beratung und perfekter Service sorgen ebenso für zufriedene Kunden wie eine leistungsfähige Logistik.

Ihre Vorteile
- Direkte Bestellfunktion in gastronovi Office
- Cash & Carry Einkaufslisten erstellen
- Allergene und Zusatzstoffe direkt vom Hersteller übernehmen
Kooperation mit Transgourmet aktivieren
Aktivieren Sie die Schnittstellen zu Transgourmet Deutschland und legen Sie einen neuen Lieferanten an.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Aktivierung und generelle Fragen rund um die Transgourmet Schnittstelle
Zutaten aus Lieferantenartikel generieren
Legen Sie Ihre eigenen Zutaten an, in dem Sie aus einem ausgewählten Lieferantenartikel von Transgourmet eine Zutat erstellen.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Neue Zutaten anlegen
transgourmet-transporter
gastronovi-Erfolgspaket-TG-DE

Erste Schritte zur Kalkulation

Verlassen Sie sich bei der Kalkulation nicht nur auf Ihr Bauchgefühl, die Kalkulationssoftware von gastronovi unterstützt Sie dabei! Sind Ihre Produkte noch rentabel? Sollten Sie Ihre Preise anheben oder die Zusammensetzung verändern? Mit der Kalkulation können Sie Speisen und Getränke individuell berechnen und den Ertrag automatisch mit Ihren Vorgaben abgleichen.
Warengruppen anlegen
Eine Strukturierung Ihrer Warengruppen ermöglicht ein unkomplizierteres Arbeiten und eine weitaus informativere Auswertung. Denn die gesamte Anzahl der Rezepte wird auf die verschiedenen Warengruppen aufgeteilt und verleiht so mehr Struktur. Durch eine gute Strukturierung Ihrer Warengruppen haben Sie später die Möglichkeit durch diverse Filterungsoptionen gezielte und aussagekräftige Auswertungen zu ermitteln.
Ihre Vorteile: Mehr Warengruppen, mehr Übersicht, mehr differenzierte Anpassungs- und Auswertungsmöglichkeiten.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Warengruppen anlegen
Rezepte anlegen
Als Rezept bezeichnen wir jede Speise, jedes Getränk und jedes verkaufsrelevante Produkt in der Kasse, welches Sie Ihren Gästen anbieten und präsentieren. Von der Apfelsaftschorle bis zum Wiener Schnitzel, von der Vorspeisenvariation bis hin zum Obstbrand.

In einem Rezept sind alle für den Verkauf notwendigen Bestandteile erfasst. Zusätzlich können Sie auch wichtige Informationen wie Zusatzstoffe, Allergene und Herkunftsländer hinzufügen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Rezepte detaillierte Produktbeschreibungen, Zubereitungsanleitungen sowie Rezeptbilder zu hinterlegen.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Rezepte anlegen
Rezepte kalkulieren
In wenigen Schritten zu einer einfachen Kalkulation und somit zu einer schnellen Kontrolle Ihrer Verkaufspreise. Erstellen Sie Ihre Zutaten und Ihre Rezepturen, fügen Sie die Bestandteile zusammen und ergänzen Sie Ihre Schwellenwerte und Ihre Wareneinsatz-Vorgabe.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Rezepte kalkulieren

Erste Schritte zur Speisekarte

Mit dem Modul Speisekarten erledigt sich die Arbeit fast von selbst. Sie geben Ihre Artikeldaten einmal ein, die Software übernimmt den Rest. Innerhalb von nur wenigen Minuten können Sie eine neue Speisekarte erstellen und diese für den Druck freigeben, bzw. selbst drucken oder als PDF-Datei speichern und Ihren Gästen sogar online zur Verfügung stellen.
Speisekarten erstellen
Eine Speisekarte kann nicht nur alle Ihre aktuellen Verkaufsartikel abbilden, sondern bietet zusätzlich Gestaltungs- und Erweiterungsmöglichkeiten. Sei es eine individuelle Kategorisierung, Beschreibungen zu den einzelnen Rezepten oder ergänzende Bilder. Der Aufbau und die Gestaltung liegt ganz in Ihrer Hand.

Zusätzlich steuern Sie über Ihre Karten saisonale Angebote, besondere Aktionen oder Happy-Hour Preise sowie den täglich wechselnden Mittagstisch.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Speisekarten erstellen
Rezepte einer Karte hinzufügen
Rezepte sind die wesentlichen Bestandteile einer Speise- bzw. Getränkekarte. Sie enthalten alle relevanten Informationen zu Produkten, die Allergenhinweise und Zusatzstoffe, Preise und Mengen und eventuell ergänzende Produktbeschreibungen.

Sie können bereits angelegte Rezepte ganz einfach einer Karte hinzufügen. Ebenso besteht die Möglichkeit, direkt in einer Karte neue Rezepte anzulegen oder Rezepte innerhalb einer Karte zu ändern und zu verwalten.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Rezepte einer Karte hinzufügen
Druckvorlagen gestalten
Durch die Erstellung von Druckvorlagen haben Sie die Möglichkeit, Ihre angelegten Speisekarten zu exportieren und zu vervielfältigen. Haben Sie eine Vorlage definiert, können Sie die Speisekarten als PDF-Dokument exportieren und anschließend ausdrucken und in Ihrem Betrieb verwenden.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Druckvorlagen gestalten
Speisekarten drucken
Exportieren Sie mit wenigen Klicks Ihre Speisekarte im PDF-Format und drucken Sie diese bequem aus.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Speisekarten drucken
gastronovi-Speisekarte-Freisteller
gastronovi-Einkaufssystem-TG

Erste Schritte zum Wareneinkauf

Bestellen ging nie komfortabler: Geben Sie einfach und bequem per Knopfdruck Bestellungen bei Ihren Lieferanten auf. Und auch Ihre Mitarbeiter wissen immer Bescheid, welche Zutaten wo eingekauft werden. Falsche Bestellungen vermeiden Sie ganz einfach!
Einkaufsvorlagen anlegen
Immer wiederkehrende Bestellungen können über Einkaufsvorlagen vorbereitet werden. So sparen Sie sich Zeit und es können dennoch immer noch Änderungen oder Ergänzungen vorgenommen werden. Sie können diese z.B. nach Lieferant oder nach Warengruppen anlegen.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Einkaufsvorlagen anlegen
Einkaufen im back Office
Die Beschaffung von Waren ist eine der zentralen Aufgaben eines Gastronoms. Um Abläufe zu optimieren und den Überblick zu behalten, bietet das Einkaufssystem eine einfache und schnelle Lösung zur Erreichung der Anforderungen. Sie können Einkaufslisten vorbereiten, in Zusammenarbeit mit mehreren Mitarbeitern erstellen, bearbeiten und direkt an Ihren Lieferanten senden. Bestellte Waren können direkt über das System angenommen werden.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Einkaufen im back Office
Einkaufen im front Office
Sie können im front Office einfach und schnell Zutaten einer Einkaufsliste hinzufügen. Über den ganzen Tag verteilt und unabhängig vom Lieferanten können Positionen ergänzt werden. Am Ende des Tages kann der Einkaufszettel auf die Lieferanten aufgeteilt und die Bestellung versendet werden.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Support-Portal: Einkaufen im front Office

Sie haben noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns!